Samstag, 8.8.20 Fliegerlager HG

Nach drei schönen Flugtagen wurde beim Briefing heute morgen beschlossen, dass kein Task mehr durchgeführt wird. Der Sieger in der Starrflügelklasse ist Robert Bernat und in der Flexiklasse ist es Hans Kiefinger. Wir danken den fleißigen Helfern, Schleppern und dem Org-Team für ihren Einsatz.

Results FAI 1

#NameNatGliderT 1T 2T 3Total
1Hans KiefingerMGERAeros Combat 13.59243857542063
2Konrad LuedersMGERMOYES Litespeed RX46853788921955
3Thomas LenzMGERAeros Combat 09 14.265004331083
4Ingo KirschMGERAeros Combat L 121664300596
5Katharina DresselFGERMOYES Litespeed RX3104144237485
6Mareen KöhlerFGERMOYES Litespeed RX30000
6Bernd OtterpohlMGERAeros Combat 09 13.70000
6Jonas WillemeitMGERWillsWing T2C 1540000

Results FAI 5

#NameNatGliderT 1T 2T 3Total
1Robert BernatMGERA-I-R Atos VR7776049022283
2Peter FriedemannMGERA-I-R Atos VR6202096331462
3Neithard MüllerMGERA-I-R Atos VR514251127892
4Lothar BraunMGERA-I-R Atos VR1730595768
5Helmut WilmsMGERGhostbuster Flight Design163302270735
6Klaus Peter LanghansMGERA-I-R Atos V3504378
7Andrzej BinkowskiMPOLA-I-R Atos VR350035
8Thomas SchreinerMGERA-I-R Atos VR0000
8Volkmar KienölMGERA-I-R Atos VR0000
8Mike FüllgraebeMGERA-I-R Atos VR0000

Freitag, 7.8.20 Fliegerlager HG

Nachdem wir gestern eine relativ anspruchsvolle Aufgabe hatten, ist heute ein wenig Zurückhaltung angesagt. Die Flugwettervorhersagen sind eher schlecht, obwohl der Himmel zur Zeit sehr einladend aussieht. Wir machen jetzt das 2. Briefing, dann wird über die Tagesplanung entschieden.

Nach dem 2. Briefing steht fest, es wird die selbe Aufgabe wie gestern geflogen: 1. Niemegk, 2. AL, 3.Stolzenhain, 4.AL

Der führende in der Wertung ist z.Z. Robert Bernat.

Helmut landet nach Umrundung der Aufgabe
Es ist heiß am Boden
Unsere beiden Schlepppiloten Kornel und Christoph…
…mit optimaler Flächenbelastung

Mittwoch, 5.8.20 Fliegerlager HG

Heute ist ein 70 km Dreieck ausgeschrieben. Es ist jetzt 12:15 und die ersten sind schon unterwegs. Die Bedingungen sind gut, allerdings ist der Wind doch etwas stärker als vorhergesagt. Alles Weitere später.

Lothar hebt ab…

Montag, 3.8.20 DCB Fliegerlager

Wir freuen uns heute schon ca. 15 Piloten einschreiben zu können. Das erste Briefing mit Begrüßung durch den Vorstand fand um 10:00 Uhr statt. Ein Wettkampfdurchgang ist für heute nicht geplant. Einige Piloten wollen sich trotzdem schleppen lassen. Das Wetter sieht für die nächsten Tage vielversprechend aus, alle sind heiss auf den ersten Task.

Bodenbrüter wir sind

Kurze Retrospektive zu gestern: es war ein selektiver Flugtag was die Thermik angeht, aber ein erfolgreiches und entspanntes Einfliegen mit bis zu 3 1/2h Airtime!

Heute ist der Höhen- und später auch Bodenwind zu stark für die Gleitschirme. Daher organisieren sich die Teilnehmer zu Aktivitäten am Boden wie Fahrradfahren oder Skaten, Kartfahren oder einfach mal Nixtun 😉

Südwind: wir fliegen frei

In 1500m haben wir starken Südwind, bei dem wir in die Lufträume von Berlin reingetrieben würden. Daher knobeln wir heute am ersten „Lager-Tag“ keinen Task aus, sondern fliegen frei. Die Winden bauen wir auf der Nord-Süd Schleppstrecke auf.

Anreisetag fürs Gleitschirm-Fliegerlager

+++ Eröffnungs-Briefing morgen um 9:00 +++

Interessante Wolkenformationen konnten wir heute beobachten!

Der Campingplatz vor dem Flachbau füllt sich langsam mit der ganzen Palette unterschiedlicher mobiler Behausungen. Wie üblich ist vom klassischen Zelt übers Wohnmobil, Pickup, Wohnwagen und Auto mit Dachzelt alles vorhanden.

Nur das Treiben ist etwas ruhiger als zum Anreisetag der Flatlands der vergangenen Jahre. Aber wir sind glücklich dass wir in diesen Zeiten überhaupt eine Veranstaltung durchführen können. Michael und Ronny haben das “Hexenhäuschen” bezogen und melden von dort die Teilnehmer an. Schön an der frischen Luft!

Alternative: Fliegerlager HG 2020

Nach der Absage der German Flatlands haben wir in der vergangenen Woche mehrere Formate als Alternativveranstaltung diskutiert.
Herausgekommen ist dabei ein einfaches “Fliegerlager”.

Wie der Ablauf der Veranstaltung konkret aussehen wird, entscheiden die Teilnehmer im täglichen Briefing abhängig vom Wetter.
Dabei ist alles möglich: normale Tasks, Fliegen in Teams und natürlich experimentelle Aufgaben, die wir ausprobieren können, ohne auf die Reglementierungen Rücksicht nehmen zu müssen, die ein FAI2-Wettkampf mit sich bringt.

Es wird also eine spannende Veranstaltung.

Anreise am So 02.08.20, Abreise am Sa 08.08.20

Einige Dinge werden anders sein als sonst:

  • Wir werden die Anzahl der Pilotinnen und Piloten am Platz auf 50 beschränken.
  • Die Veranstaltung wird weitgehend selbstorganisiert von den Anwesenden durchgeführt.
  • Die Küche und die Schlafräume im Flachbau bleiben geschlossen.
  • Eine Party, ein gemeinsames Frühstück und ein Briefingzelt wird es nicht geben.
  • Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Hygiene- und Infektionsschutzbestimmungen des Landes Brandenburg, des zuständigen Gesundheitsamts und der Gemeinde Niedergörsdorf müssen wir einhalten.

Wir haben ein Doodle eingerichtet, in das sich bis zum 25.06.20 alle eintragen können, die dabei sein möchten:

Tragt euch ein:
https://doodle.com/poll/kkfcfz25pkvkrzpf

Bei Überbelegung entscheidet das Los.

Für die Veranstaltung wird kein Nenngeld erhoben.
Zur Deckung der Unkosten fallen Gebühren entsprechend der “Finanzordnung des DCB” an.
Das könnte sich noch ändern, falls wir kostenintensive Auflagen bekommen.

Wir sind froh, eine Möglichkeit gefunden zu haben, gemeinsam in Altes Lager zu fliegen und freuen uns auf euch!

Euer German Flatlands Orga-Team