Sie sind hier: Wettbewerbe > Flatlands GS > 2018 > 
19.9.2018

Wettbewerbe

Siegerehrung am Samstag

Fotos: Beata Bernat

Letzter Wettkampftag

Bilder vom 16.8. Donnerstag

Fotos. Lothar

Impressionen vom Mittwoch 15.8.

Fotos: Astrid Haubrich

Gruppenfoto

Foto: Pedro Citoler

Dienstag, 14.8. - Impressionen vom Frühstück, Briefing und Campingplatz

Fotos: Lothar George

Förderer und Partner

 

 

+++ Das Festzelt steht momentan noch

..aber die Wettkämpfe wurden mit der Siegerehrung letzten Samstag beendet. Ein lesenswertes Review der vergangenen Woche hat der Wettkampf-Pilot Oliver Blonske verfasst. Vielen Dank dafür, und herzlichen Glückwunsch zum dritten Platz in der Overall-Wertung!

Freitag - 17. Aug 2018: Task 4

+++ Tagesverlauf und Paaaaarty:

Zu Beginn war es mal wieder blau. Dennoch konnten etliche Piloten direkt nach dem Start in einzelnen Pulk-Bärten parken. Losfliegen wollte so früh noch kaum jemand, denn dafür waren die Bedingungen einfach zu zäh.

Wie es dann weiterging, beschreibt der Wettkampfpilot Frank Zapf sehr treffend. Er hat den Task fliegerisch für sich mit einer kreativen Variante abgewandelt - auch wenn es dafür im Wettkampf leider keine Extra-Punkte gibt. Lest seinen Bericht hier:

Der Task gab einen 60km Ziel/Rück nach Golßen vor. Am Platz ging es gleich prima los. Fast alle Starter blieben oben und ein Pulk von 30..40 Schirmen kreiste über Altes Lager. Irgendwann hob die Basis dann auch an und die Wolken reihten sich Richtung Jüterbog. Genervt vom Pulkfliegen bin ich mal losgezogen. Bald konnte ich vor mir schnell und tief auch einen Weiß/Blauen Enzo sehen. Also schön vorsichtig weiter. Die südlich ausgerichteten Waldkanten sogen zuverlässig und bald konnte ich direkt unter den Wolken bis zum Wendepunkt gasen. Dort stand eine Bilderbuch Wolkenstraße weiter Richtung Tropical Island. Da ich mir sowieso keine Zeitpunkte ausgerechnet hatte und der normale Task nur 60km ergab, dachte ich mir ich versuche einen Hunderter draus zu machen und fliege die Wolkenstraße erstmal zu Ende. Das ging ganz prima bis Brand und wieder zurück nach Golßen. Mittlerweile hatte der Westwind jedoch deutlich aufgefrischt. Kobo zeigte 15km/h an. Mehrfach zogen mich die Bärte zurück nach Osten. Hab da bestimmt ne Stunde im Gegenwind rumgebastelt. Außerdem sahen die Wolken Richtung Jüterbog auch nicht mehr gut aus, ganz im Gegensatz zu denen Richtung Spreewald. Somit habe ich mir einen neuen Task nach Cottbus gesetzt. Die nächste Waldkante eine ruppiger LowSafe  und schon war ich unter einer traumhaften Wolkenstraße Richtung Cottbus. Gedreht habe ich dann nur noch >2m/s. Zum Teil sahen die riesen Wolken so beunruhigend aus, dass ich drum herum geflogen bin. 18Uhr dann in Vetschau von 2000m den 20minütigen Endanflug auf Cottbus eingeleitet. Einfach mal Hände loslassen, gemütlich rumbaumeln und genießen. Die Cottbusser Kollegen waren noch am Platz (waren übrigens komplett erfolglos an diesem Nachmittag - schon komisch) und haben mich promt zum Bahnhof gefahren. Allerbesten Dank dafür. 22:30 wieder am Platz und noch die Reste vom Buffet aufgesaugt. Die Flatlands Abschlussparty tobte dann noch die ganze Nacht. Hab noch nie so viele barfuß tanzende Männer gesehen ;) Besten Dank der DJane und dem Berliner Bier, was mir überhaupt nicht schmeckt und daher komplett vernichtet wurde

+++ 09:30 Uhr Animiertes Wetterbriefing:

 

+++ 09:00 Uhr Briefing:

Heute ist die Aufgabe ein Race über 61 km nach Golßen (10 km Radius) und zurück. Start um 12.00 Uhr.

Donnerstag - 16. Aug 2017

+++ 18:00: Neun Piloten noch in der Luft

Viele Piloten nutzen die Thermik aus und fliegen nach Zieldurchgang weiter. So sind einige immer noch in der Luft und fliegen deutlich weiter, als das Task-Komitee ausgerufen hatte.

+++ 15:00: Erste Piloten schon im Ziel

Als um 11h "das Fenster" aufging, starteten die ersten Piloten am Seil. Zunächst war die Thermik noch durch zaghafte pulsierende Wolken markiert. Wer als Wiederstarter ans Seil kam, hatte dann schon eher das Risiko nur noch Blauthermik vorzufinden, was die Thermiksuche dann deutlich schwieriger gestaltet.

+++ Novum: Neue Wettbewerbs-Schleppstrecken

Mit dem Südwind hätte sich ein Start des gesamten Teilnehmerfeldes auf der üblichen Ost-West Schleppstrecke schwierig gestaltet. Daher wurden das erste Mal im Rahmen der Flatlands zwei Startstellen im Norden des Platzes aufgemacht. Somit hat jede Startstelle mehr Piloten gehabt als in Ost-West-Richtung.

+++ 09:00 Uhr Briefing

Heute Zielflug nach Rathenow über 79 km. Start ab 10:30 Uhr bei Südwind.

Mittwoch - 15. Aug 2018: Tag 3

+++ Etliche Piloten im Ziel!

Das Wetter war besser als vorhergesagt, und es sind dann doch etliche Piloten ins Ziel gekommen.

+++ Briefing 09:00 Uhr

Heute Zielflug nach Golßen über 40 km. Start ab 11:00 Uhr

Dienstag - 14. Aug 2018: Tag 2

+++ Wegen starken Windes wird heute kein Task gestartet. Es stehen diverse Freizeitaktivitäten auf dem Plan der Sportfreunde: Schwimmen im Dixfördaer See, Radfahren, Kajak fahren mit Robert in einem Nationalpark in Polen und .... Wir hoffen darauf, dass die Wettervorhersage für morgen nicht schlechter wird.

Montag - 13. August 2018: Task 1

+++ Task abgebrochen. Wegen der schnellen Zunahme des Windes, insbesondere harter Böen, musste der Start eingestellt werden, nach dem etwa die Hälfte der Piloten bei schwierigen Bedingungen gestartet waren. Einige der Frühstarter erreichten das Ziel und zwei Piloten velängerten den Flug bis zum Tropical Islands (ehemals Cargolifter).

17:00 Uhr sehr viel Wind und erste Regenstropfen.

+++ Wir haben einen Task: Um 12:00 Uhr beginnt der Start zum Oneway elapsed time speed run nach Stülpe östlich von Luckenwalde. Angesichts der für den Nachmittag vorhergesagten Labilisierung und der nicht optimalen Windrichtung gibt es zum Beginn der Flatlands 2018 einen kurzen Flug über 18 km.

+++ 10:15 Task-Briefing

+++ 9:00 Opening-Briefing: ein herzliches Willkommen für alle Piloten und Helfer! Task- und Sicherheits-Kommitee und Pilotensprecher wurden gewählt


Sonntag, 12.August 2018 - Anreise und Einschreibetag / Registration Day

+++Einschreiben / Sign In: today afternoon (Competition Office)+++
+++Tomorrow/Monday morning: 9:00am Mandatory Opening-Briefing+++