Sie sind hier: Wettbewerbe > Flatlands GS > 2016 > 
28.5.2017

Wettbewerbe

Bilder

C.Barüske
C.Barüske
C.Barüske
C.Barüske
C.Barüske
C.Barüske
C.Barüske
C.Barüske
C.Barüske
C.Barüske
C.Barüske
C.Barüske
T.Herrmann
T.Herrmann
T.Herrmann
T.Herrmann
T.Herrmann
Elektrik-Trick!
Kraichtal in Aktion.
Ronny hebt ab.
Just a few steps ...
Der Hans der kann's!
Erasmus
Geht was?
Klar geht was!
Sweet home Altes Lager!
Soaring like an eagle ...
J. Schmidt, über dem Ziel
Die Pokale
Helferehrung
Die Sieger der German Flatlands
Die Nordostdeutschen Landesmeister

Föderer und Partner

 

 

German Flatlands GS 2016 | Blog und News

Das war ein aussergewöhnlich erfolgreicher Wettbewerb. An fünf Tagen konnten fünf Tasks geflogen werden, das hatten wir noch nie.

Den Gesamtsieg hat Christian Schlägel mit fünf Tagessiegen und unglaublichen 4998 Punkten erflogen. Das Traumziel von 5000 Punkten konnte Christian nicht erreichen, weil er Task 5 zu schnell geflogen ist; so sind die Auswerteprogramme. Nordostdeutscher Landesmeister 2016 ist Hagen Walter. Herzlichen Glückwunsch den Siegern und Platzierten und vielen Dank an die vielen fleißigen Helfer.

Die Sieger der int. German Flatlands 2016
1. Christian Schlägel (GER)
2. Maurice Knur (GER)
3. Armin Harich (GER)
Beste Frau: Nicole Zink (GER)

Die Sieger der Landesmeisterschaft Nordost 2016
1. Hagen Walter
2. Markus Henninger
3. Rene Pauly
Beste Frau: Gabriele Urban

Freitag - 19. Aug 2016: Task5 - 49km Zielflug nach Brand

Tagessieger: 1.Christian Schlägel  2.Andreas Lieder  3.Hagen Walter

23:30 Uhr (Lothar): Die German Flatlands Gleitschirm 2016 sind Geschichte und die Pilotenparty kommt jetzt richtig in Fahrt.

Viele Piloten haben nach später Entwicklung der Thermik das Ziel erreicht und einige sind zurück nach Altes Lager geflogen. Der Tagessieger ist Christian Schlägel. Die Ergebnisse gehen am Sonnabend online. Gegen 23:00 Uhr haben wir die Siegerehrung durchgeführt, die mit der Würdigung der Helfer begann. Besonders konnten wir hervorheben, dass die Freunde des Kraichtaler Gleitschirmclubs zum zehnten Mal als Helfer mit ihrer Winde und schlagkräftiger Mannschaft bei der Ausrichtung des Wettkampfes geholfen haben. Das gab, wie für die Plazierten der Gesamtwertung, einem Buddybären-Pokal und viel Beifall.

09:15 Uhr Briefing: Task 5 an Tag 5 ist ein Zielflug über 50 km nach Brand.
Der Start ist für 12:30 Uhr geplant. Der relativ späte Start ist der vorhergesagten Winddrehung auf SW gegen Mittag geschuldet.

Donnerstag - 18. August 2016: Task 4 - 76km Zielflug nach Vetschau

Tagessieger: 1.Christian Schlägel  2.Hagen Walter  3.Pedro Citoler

Abends (Lothar): Das war ein unglaublich spannender und erfolgreicher Tag. Selbst unser Meteorologe Dr. Seelig hat eine solche Wetterentwicklung noch nicht live gesehen. Den ganzen Tag über war die geschlossene Wolkendecke mit Fallstreifen wenige Kilometer nördlich des Platzes zu sehen. Erst die Helfer hat es gegen 17:00 Uhr mit Windsprung "erwischt", der dann keine Flüge mehr erlaubte.

50 (in Worten Fünfzig) Piloten haben das Ziel erreicht. Darunter auch Piloten, die früh losgeflogen sind (Karsten war erster im Ziel) und fast alle, die die richtig guten Phasen abwarten konnten.

Taskgewinner ist nach inoffiziellem Ergebnis Christian Schlägel, der jetzt nach vier Tasks unglaubliche uneinholbare 4000 Punkte hat.

09:00 Uhr Briefing: Die Tagesaufgabe ist ein Zielflug nach Vetschau über 78 km.
Start um 11:30 Uhr. Das Schleppgelände in Cottbus steht heute nicht als Ziel zur Verfügung, da dort ein Wettbewerb der Modellflieger stattfindet.
Heute sollten wir das Glück haben, knapp an de Südgrenze des "schlechten" Wetters im Norden zu liegen.

Mittwoch - 17. Aug 2016: Task 3 - 47km Dreieck AL-Neuendorf-Zahna-AL

Tagessieger: 1.Christian Schlägel  2.Maurice Knur  3.Matthias Kothe

11:30 Start-Window: Start-Gates: 11:30, 11:45, 12:00, 12:15, 12:30, 12:45, 13:00, 13:15, 13:30, 13:45, 14:00, 14:15, 14:30, 14:45, 15:00, 15:15,15:30; Task deadline 19:00

9:00 Briefing- 46 km Dreieck als Clock-Started Race (Premiere!)

Der Morgen begrüsst uns mit hochdrucktypischem Bodennebel. Unser Wetterfrosch Torsten verkündet einen mässig bis guten Thermiktag bei schwachem Wind aus nördlichen Richtungen.

Folgerichtig setzen die Task-Setter ein Rennen über einen Dreiecksparcour von 48,6km. Hagen erklärt und gibt Tipps: die erste Wende liegt im Westen bei Niemegk über der Autobahn A9, gut über unsere Rennstrecke zu erreichen, die Südwende geschickt an der verkehrsgünstigen Bahnlinie bei Zahna platziert, und von dort zurück zum Platz.

Überrascht und verwundert zugleich hören die Piloten, dass diesmal im Clock-Started-Race Modus geflogen werden soll: dabei gibt es nach Schleppbeginn um 11:30 alle 15 Minuten ein Startfenster, ab dem die Uhr anfängt zu ticken. Eine Premiere in der Gleitschirm-Flatlands Geschichte! Lassen wir uns überraschen...

Dienstag - 16. Aug 2016: Task 2 - 71km Zielflug nach Elsterwerder

Tagessieger: 1.Christian Schlägel  2.Pedro CItoler  3.Hagen Walter

Eine beachtliche Zahl Piloten hat das Ziel erreicht. Christian Schlegel als Gewinner des ersten Tasks hat jedenfalls das Ziel erreicht. Die Ergebnisse werden wir morgen vormittags veöffentlichen können.

Ab 11:00 Uhr erfolgt der Start zu Zielflug nach Elsterwerda mit Wendepunkt Dahme. Die Entfernung zum Ziel beträgt 72 km.
Der Seitenwind wird heute besondere Anforderungen an die Piloten und Windenfahrer stellen.

Montag - 15. Aug 2016: Task 1 - 57 km Zielflug nach Finsterwalde

Tagessieger: 1.Christian Schlägel  2.Armin Harich  3.Stefan Born 

Nach dem Eröffnungsbriefing hat das Taskteam einen Zielflug nach Finsterwalde festgelegt. Start gegen 11:30 Uhr.

9:00 Opening-Briefing: für alle Piloten und Helfer!

zum Vormerken: Party am Freitag mit Liveband Dyfingar Bannadar.

Sonntag, 14. August - Anreise und Einschreibetag

+++Einschreiben / Sign In: 18:00 - 22:00 (Competition Office)+++
+++Tomorrow/Monday morning: 9:00am Mandatory Opening-Briefing+++

 

 

!!! REMINDER !!! Don´t forget about the mandatory Documents !!!

!!! REMINDER !!! Don´t forget about the mandatory Documents !!!

  • All air sport equipment must have a type test certificate recognized in Germany (CCC or LTF-Classification !!!).
  • Helmet testet in accordance with EN 966
  • valid licence or foreign licence with additional endorsements for winch tow launching.
  • Valid third party insurance
  • FAI-Sport licence for 2016 (must be valid at registration!)
  • Signed Liability and Participation agreement documents for DHV competitions.

German Flatlands GS 2016 | Blog und News

Coming Soon: Int. German Flatlands Paragliding 2016 in Altes Lager - scheduled: 15.-20. August 2016 (sign-in: 14.August 18:00-22:00  Mandatory Briefing: 15. August 9:00 am)

Stay tuned for freshest news, results and announcements: bookmark this page!