Sie sind hier: Wettbewerbe > Flatlands HG > 2018 > 
17.12.2018

Wettbewerbe

Bilder vom 9. August - im Ziel

Fotos: Lothar George

Bilder vom 7. August, Tag 2







Fotos Lothar George

Bilder vom 6. August, Tag 1

Fotos Beata
Bernat

Bilder vom 5. August - Trainingstag

Fotos Beata Bernat

German Flatlands Hanggliding 2018 | Blog

Tag 5 - Freitag, 10. August

Heute kein Task. Der Wind in Böen 50km/h bis ca. 13:00 Uhr.

+++Siegerehrung 18:00 Uhr+++

Pilotenparty ab 19:00 Uhr mit Essen und ab 21:00 mit Band 

___________________________________________________________

Tag 4 - Donnerstag, 9. August

Viel Spaß beim Beobachten der Livetracks der Piloten in der Luft!

Heute Zielflug nach Milow bei Premnitz im Havelland als elapsed time speed run, 75 km. Start 12:00 Uhr.

___________________________________________________________

Tag 3 - Mittwoch, 8. August

Der Fernsehbericht zum Wettbewerb im rbb/zibb heute zwischen 19:00 und 19:30 Uhr.

Der Wettkampfleiter hat nach Beratung mit den Tasksettern entschieden: Heute wird kein Task geflogen.

Die Windrichtung und Windstärke und die vorhergesagten Schauer und Gewitter erlauben keine sichere Durchführung eines Wettbewerbsfluges.

________________________________________________________

Tag 2 - Dienstag, 7. August

Die heutige Tagesaufgabe ist ein RACE über 80 km. Die Wendepunkte sind Wiesenburg und Bossdorf. Start der Wettkämpfer ab 12:00 Uhr.

Die Starrflügler sind zuerst gestartet und Jürgen Rüdinger war als Tagessieger nach 1:39 h schon im Ziel. Jürgen konnte damit den Abstand zum Gesamtführenden verrringern. 10 Piloten dieser Gruppe erreichten das Ziel, wobei zwei Piloten keine Wertungspunkte erhalten konnten.

 

Als zweite Gruppe starteten die Flexis. Hier wurde Bernd Otterpohl Tagessieger mit einer Flugzeit von 2:08 h. Zweiter wurde Martin van Helden mit 14 Sekunden längerer Flugzeit. Bernd hat seinen Flug nach erreichend es Ziels fortgesetzt (war am Boden viel zu warm) und ein 100er FAI daraus gemacht. Martin van Helden führt in der Gesamtwertung.

________________________________________________________

Tag 1- Montag, 6. August

Zweites Briefing fand um 10:30 Uhr statt: Die Tagesaufgabe wird bekannt gegeben. Es ist ein Race über 90 km über zwei Wendepunkte als flaches Dreieck zu fliegen. Der erste Wendepunkt ist Wahlsdorf (östlich Altes Lager), der zweite Wendepunkt ist Abtsdorf bei Lutherstadt Wittenberg. Der Start im Flugzeugschlepp beginnt um 12:30 Uhr, das Race beginnt um 13:00 Uhr.

Das war ein erfolgreicher Tag bei guter Blauthermik. 13 Drachen Piloten (FAI Class 1) habend das Ziel erreicht. Schnllster war Mirsolav Cup in 2:20 h.

Bei den Starrflüglern haben ebenfalls 13 Piloten das Ziel erreicht. Tagessieger ist Peter Friedemann, er benötigte 2:09h.