Sie sind hier: Startseite > Zu Gast beim DCB > Fluggelände > Altes Lager > 
17.10.2018

Fluggelände: Sonderlandeplatz "Altes Lager"

Das Fluggelände des DCB ist ein Teil des ehemaligen Militärflugplatzes Altes Lager, der zur Gemeinde Niedergörsdorf im Kreis Teltow-Fläming im Land Brandenburg gehört.

Gleitschirme und Drachen werden bei allen Windrichtungen mit 3 Doppeltrommelwinden geschleppt. Die Auslegstrecke beträgt 1600 m entlang der Piste in Ost-West Richtung. die Nord-Süd-Strecke ist 1000 m lang.

Ob Schleppbetrieb stattfindet, wird über eine eMail-Liste koordiniert. Besonders unter der Woche empfiehlt sich unbedingt die vorherige Kontaktaufnahme. Jeder Gast muss zunächst durch ein Vereinsmitglied eingewiesen werden, eine Enthaftungserklärung unterzeichnen und einen Helmaufkleber erwerben. Windenfliegen ist Teamwork, also bitte mitdenken, aktiv mitarbeiten (Startleitung, Seilrückholung usw.) und komplett fertig sein, wenn ihr in der Startreihenfolge dran seid!

Zusätzlich gibt es Schleppstrecken für Schulung und Tandem-Passagierflüge, deren Koordination erfolgt durch die Flugschule von Martin Ackermann.

Wir veranstalten in Altes Lager von Ostern bis Ende Oktober Hängegleiter- Ultraleicht- Flugzeugschlepp.

Der Platz darf von Ultraleichtflugzeugen ausschließlich nach vorheriger Anfrage angeflogen werden. Ohne vorherige Einweisung und Freigabe darf der Platz nicht angeflogen werden! Siehe dazu die Piloteninformationen.

Naturschutzflächen und Sperrgebiete

In der Umgebung des Platzes Altes Lager finden wir Naturschutzflächen, die wir als Piloten und Fußgänger beachten uind respektieren.

Nördlich des Platzes befinden sich ehemalige Militärflächen, die jetzt Natuschutzgebiete sind und in großen Teilen wegen der Munitionsbelastung total gesperrt sind. Diese Flächen sind thermisch sehr aktiv und werden gern überflogen. Beachtet das Betretungsverbot und fliegt so, dass Ihr dort nicht landen müsst.