Sie sind hier: 
22.9.2017

News

News

Serra da Estrela, das "Sternengebirge" lockte Sonja und Dagmar nach Portugal

Eine Woche lang waren unsere GS-Pilotinnen Dagmar und Sonja auf einer Quinta in Portugal zu Besuch, um eines der attraktiven Fluggebiete dieses Landes kennen zu lernen. "Wir verbrachten eine sonnige, wunderbare Flugwoche mit viel Airtime in einer abgelegenen Gegend, die noch nicht vom Massentourismus der Gleitschirmflieger überflutet ist. Eine lange Bergkette erstreckt sich im Landesinneren von Südwest nach Nordost und bietet Startplätze und Flugmöglichkeiten für alles, was das Fliegerherz begehrt,
ob Anfänger oder Streckenflugcrack. 1994 wurde hier zum ersten mal die 200 km Marke mit dem Gleitschirm in Europa überflogen. Die Rede ist von der Serra da Estrela, dem "Sternengebirge".

Von Juni bis Ende September gibt es die meisten fliegbaren Tage. In den Morgen - und Abendstunden sind Flüge sowohl Schulungsflüge und solche für Anfänger möglich als auch Soaringflüge im Aufwindband entlang der Bergkette und in den aufsteigenden Luftmassen der vorgelagerten Ebene. Das konnten auch Dagmar und ich erleben. Wenn man nicht zu spät abends startet, d.h. noch bevor der thermische Hangaufwind einschläft, kann man den Startplatz überhöhen und bis Sonnenuntergang in den sanften Aufwinden sich tummeln.
Der Landeplatz ist riesig und kaum zu verfehlen. Um die Mittagszeit sind weite Streckenflüge möglich.

Während unseres Aufenthalts haben wir auch Nuno kennen gelernt, der bei den X Alps 2011 teilgenommen hatte. Selbst an einem thermisch nicht so optimalem Tag ist er 150 km bis nach Càceres in Spanien geflogen:

www.xcontest.org/world/de/fluge/details/:nunovirgilio/24.6.2012/13:00

Ein der Quinta nahe gelegener Bach mit einem Wasserfall sorgte für Abkühlung,
wenn die Flugbedingungen nicht so optimal waren und wir einfach nur in dieser
wunderschönen Gegend faulenzten. Ausflüge zum höchsten Berg Portugals, dem Torre, sind auch eine tolle Abwechslung, wenn man sich fliegerische Auszeit nehmen will und die Gegend nicht nur aus der Luft erkunden möchte.

Dagmar und ich werden ganz sicher noch einmal diese wunderbare Gegend besuchen und wenn jemand Lust bekommen hat mitzukommen und genauere Informationen möchte, der kann sich gerne bei mir melden."

Sonja Zeyfang: zeyfang(at)videapolis.de

Und hier der Film dazu, der tolle Eindrücke gibt: https://vimeo.com/45351808

Dank an Sonja für ihren Reisebericht!

 

Katharina

07.07.2012 14:55 Alter: 5 Jahre